WILD CHOCOLATE COOKIE TARTE

WILD CHOCOLATE COOKIE TARTE

Wir lieben Tartes und wir lieben Cookies. Also warum nicht das beste aus beiden Welten zusammen führen. Eine Fusion von Kuchen und Cookie, wer von euch hat davon nicht auch schon einmal geträumt? Unsere Wild Chocolate Cookie Tarte ist super einfach zuzubereiten und mindestens genauso lecker, perfekt also wenn Gäste zu Besuch kommen. 


Der Begriff "Tarte" stammt aus dem Französischen und bedeutet wörtlich übersetzt schlichtweg "Kuchen". Früher wurde dieses Gebäck in einer runden, geriffelten Form gebacken. Der Boden besteht zumeist aus Mürbteig, der sich durch seine Knusprigkeit auszeichnet. In diesem Rezept setzen wir auf geriebene Mandeln im Teig, damit er noch besser schmeckt. Tartes sind meist gefüllt mit einer zarten Creme und mit Früchten dekoriert, aber wir wollten in diesem Rezept mal eine ganz andere Füllung versuchen. Nämlich unseren WILD CHOCOLATE AFFAIRS Cookie Dough. Der trägt diesen Namen, weil fünf verschiedene Sorten Schokolade im Teig versteckt sind und sich im fertigen Keks zu einem liebevollen Genussmoment vereinen. 


Wenn der Mürbteig in der Tarteform ist, muss die CUTZ Cookie Dough Rolle nur noch in Scheiben geschnitten werden und der Teigboden damit belegt werden. Dann geht es schon ab in den Ofen. Eine Geschmacksexplosion für alle Naschkatzen, Schokoladenliebhaber und die Krümelmonster unter uns!

star